Klangtherapie
Sina Baumeler
Sina Baumeler Dipl. Hörgeräteakustikerin

« Zurück zur Blog-Übersicht

Klangtherapie als Alternative zur Schulmedizin als allgemeiner Überbegriff für eine Vielzahl an esoterischen Wellness-Behandlungen, bei welchen mit akustischen Schallschwingungen wie Tönen, Geräuschen und Musik gearbeitet wird. Erfahren Sie mehr zu Methoden und Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

Die therapeutische Anwendung von Klang und Schwingung hat eine lange Geschichte. Klangbehandlungen sind in vielen Kulturen dieser Welt feste Bestandteile der traditionellen Heilkunst oder des Schamanismus. In der Neuzeit wurde diese Form der Therapie neu entdeckt.

 

Die Idee der Klangheilung ist uralt

Das Wissen um die Heilkraft von Klang ist viele tausend Jahre alt. Der Ursprung der Klangheilung liegt in den traditionellen Heilweisen der Urvölker und Schamanen. Auch das Singen von Mantras sowie Musik gehören im Grunde in den Bereich der Klangtherapie.

Heute weiss selbst die renommierte Wissenschaft, dass Schwingung in unserer Welt beständiger ist als feste Materie. Auch unsere Körper bestehen aus verschieden verdichteter Schwingung.

In der klassischen Klangtherapie geht man davon aus, dass jedes Organ und Körpersystem eine eigene Frequenz hat (Eigenfrequenz). Ein gesunder Mensch strahlt eine harmonische Gesamtkomposition aller Frequenzen aus: Körper, Seele und Geist sind in «Einklang».

Krankheit dagegen geht mit Missklängen und Störungen der natürlichen Schwingungen einher. Wird ein aus dem Takt geratener Mensch mit aufbauendem Schall konfrontiert, geht er in Resonanz. Er nimmt die heilsamen Klänge auf und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Klangtherapie mittels Klangschalenmassage.

Klangtherapie mittels Klangschalenmassage.

 

 

Der Zusammenhang zwischen Hören und Wohlbefinden

Unsere Fähigkeit zu hören, beeinflusst unsere Stimmung. Das, was der Gehörgang bevorzugt aufnimmt, versetzt den Körper in angenehme Resonanz oder stört ihn (Dissonanz). Hört ein Mensch zu viel Lärm, künstliche Geräusche oder Streit, beeinflusst das seine Stimmung negativ.

Wenn das Ohr die Wahl hat, bevorzugt es immer Naturgeräusche und harmonische Klänge wie den Gesang der Vögel, das Rauschen des Windes oder ein sachte plätscherndes Gewässer. Hörstress führt zu Krankheit. Das Gehör selbst kann erkranken oder wir erleben Stress und körperliche Anspannung.

Klangmassagen können bei diesen Störungen und Krankheiten wohltuend und lösend wirken:

  • allgemeine Reizüberlastung
  • Tinnitus
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Verspannungen
  • Stress
  • Demenz
  • körperliche Schmerzen
  • Angstzustände
  • uvm.

Bisher sind die genauen Zusammenhänge von Hören, Psyche und der Seele noch nicht grundlegend wissenschaftlich erforscht. Klar ist nur, dass wir sofort entspannen, wenn liebliche Geräusche an unsere Ohrmuschel dringen. Aufgrund der fehlenden wissenschaftlichen Beweise zur Wirkung der Klangtherapie gehören die Methoden derzeit noch in den Bereich der alternativen Therapien oder Wellness-Behandlungen.

Wer es einmal kostenlos ausprobieren möchte, findet passende Videos auf YouTube. Dort gibt es Klangschalen-Sessions, Anleitungen zum Meditieren mit Tönen und Videos mit beruhigenden Frequenzen.

Klangschalenmassage sehen Sie in unserem folgenden Erklärvideo:

 

 

Wie läuft eine Klangtherapie ab?

Es gibt verschiedene Arten der Klangtherapie. Die meisten bedienen sich der aus Tibet und Nepal stammenden Klangschalen. Es kommen aber auch Windspiele, Musik, Instrumente wie Stimmgabeln oder Klangliegen (mit spielbaren Saiten an der Unterseite) zum Einsatz.

Klangtherapien finden oft in Räumen mit besonderer Akustik statt. Der Schall breitet sich darin auf besonders durchdringende Weise aus. Es gibt Einzelsitzungen oder Gruppenerlebnisse. Im Rahmen von Klangreisen oder –Meditationen erleben Menschen einen Zustand der inneren Ruhe, der bis in die Tiefe der Psyche hineinwirken kann.

 

Was kosten Klangbehandlungen?

Ein zertifizierter Klangtherapeut kann für eine halbe Stunde persönliche Behandlung um die 80 Schweizer Franken veranschlagen. Wellnesseinrichtungen bieten Klangschalentherapien auch etwas günstiger an. Geführte Klangreisen in der Gruppe gibt es in Yoga- und Meditationszentren oder im Rahmen von spirituellen Seminaren. In der Gruppe kosten Klangerlebnisse oft nur einen Beitrag von 10 oder 20 CHF.