Hear the World Foundation
Sina Baumeler
Sina Baumeler Dipl. Hörgeräteakustikerin

« Zurück zur Blog-Übersicht

Die Hear the World Foundation ist eine gemeinnützige Schweizer Hilfsorganisation der Sonova AG. Die weltweite Stiftung versorgt Kinder mit Hörverlust welche nicht mehr gut hören, aus einkommensschwachen Familien sind, vor Ort mit medizinischen Hörtests und technischen Hörhilfen.

Hear the World wird unterdessen von über 100 prominenten Botschaftern unterstützt. Allesamt wurden sie von Bryan Adams mit der Hand hinter dem Ohr als «Hear the World-Pose» für bewusstes Hören mittels Schwarz-Weiss Portraits inszeniert und im Magazin, Kalender oder Online abgebildet.

 

Hear the World Foundation: Besseres Hören für alle!

In armen Regionen dieser Welt gibt es viele Kinder mit eingeschränktem Hörvermögen oder schweren Hörstörungen. Oft sind die Probleme gar nicht bekannt, die notwendige Hilfe steht nicht zur Verfügung oder Betroffene können sie sich schlicht nicht leisten.

Genau dieser Umstand lag den Machern hinter der Hear the World Foundation am Herzen: Armen Kindern die Möglichkeit zu Hörtests und dringend benötigte technische Hilfen zu geben. 2006 gründete der Hörgerätehersteller Phonak dazu die gemeinnützige Organisation. Seit 2012 gehören Phonak und «Hear the World» offiziell zum Sonova Konzern mit Hauptsitz in Stäfa in der Schweiz.

Neben dem Stiftungsrat aus Mitgliedern der Holding AG setzt sich die Einrichtung aus einem unabhängigen Beirat von internationalen Hörexperten, Fachkräften für Entwicklungshilfe sowie vielen prominenten Paten und Unterstützern zusammen.

 

Hear the World unterstützt von über 100 prominenten Botschaftern

Die Medienkampagnen der Hear-the-World Foundation gelten in der Fachwelt als herausragend professionell und einzigartig. Nicht nur betroffene Menschen werden durch das Staraufgebot und die künstlerisch anspruchsvolle Umsetzung auf das Thema aufmerksam.

Bryan Adams fotografiert Prominente für den berühmten Kalender von Hear the World.

Bryan Adams fotografiert Prominente mit Hand hinter dem Ohr für berühmten Kalender von Hear the World. (Quelle: hear-the-world.com)

Die daraus entstandene Foto-Aufklärungskampagne war 2012 die weltweit grösste und bekam einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.

Zu den prominenten Förderern gehören so klangvolle Namen wie Annie Lennox, Der Graf, Plácido Domingo, Kate Moss und Sting.

Zitat Joss Stone:«Hören zu können heisst, den Klang der Welt zu erleben.»
(bekannt aus Musik)

Weitere bekannte Botschafter der Hear the World Foundation sind vor allem bekannte Musiker, Bands, Komponisten, Schauspieler, Models wie zum Beispiel:
Anastacia, Billy Idol, Bruce Springsteen, Cindy Crawford, Diane Kruger, Eros Ramazzotti, Jared Leto, Jean Paul Gaultier, John Legend, Jude Law, Lana Del Rey, Laura Pausini, Lenny Kravitz, Melanie C, Michael Bublé, Patrik Nuo, Peter Gabriel, Renée Zellweger, Shawn Mendes, Status Quo, Sting, Take That, Thomas Gottschalk, Tobey Maguire, Vanessa Paradies, Wolfgang Joop, usw.

Die Hear the World Foundation ist eine gemeinnützige Schweizer Hilfsorganisation der Sonova AG.

Die Hear the World Foundation ist eine gemeinnützige Schweizer Hilfsorganisation der Sonova AG. (Quelle: hear-the-world.com)

 

 

Musiker Bryan Adams fotografiert Promis mit der Hand hinter dem Ohr

Als Fotograf drückt jeweils kein Geringerer als der Superstar und Musiker Bryan Adams auf den Kamera-Auslöser.

Die Stiftung bringt jährlich einen limitierten Kalender mit Schwarzweiss-Porträts der bekannten Botschafter heraus. Der Verkaufserlös des Kalenders kommt natürlich der Stiftung und den Kindern zugute.

Wer den Kalender oder Informationen dazu haben möchte, findet die Kontaktmöglichkeiten auf der Internetpräsenz von Hear the World.

Guinness World Records zeichnete die Stiftung im Jahr 2012 für die weltweit grösste Foto-Aufklärungskampagne mit insgesamt 53 Unterstützern aus.

Portrait-Galerie von Bryan Adams:
Bryan Adams' Porträt-Galerie

 

Dringend benötigte Hörtests und Hörhilfen für Kinder

Gemeinsam entscheiden alle Gremien und Mitglieder der Organisation über geeignete Projekte. Die Stiftungsgelder sollen zum höchsten Wohle aller und insbesondere für Kinder mit Hörproblemen genutzt werden. Auch Erwachsene in armen Regionen können vom Hilfsangebot der Einrichtung profitieren. Zu den medizinischen Einrichtungen gehören teure audiologische Messanlagen, Untersuchungseinrichtungen wie Ohrmikroskope oder Ohrenärztliche Werkzeuge zum Operieren.

Neben der Hilfe für Menschen mit Hörschwächen investiert Hear the World in die Aus- und Weiterbildung lokaler Fachkräfte. Damit schafft das Hilfsprojekt sogar Arbeitsplätze. In der Schweiz sind viele Freiwillige und Mitarbeiter der Sonova-Gruppe an der Arbeit der Organisation beteiligt.

Zu den Aufgabengebieten gehören unter anderem:

  • internationale Aufklärungskampagnen
  • Massnahmen zur Früherkennung eines Hörverlustes
  • Hörtests vor Ort
  • Betreuung durch Fachärzte
  • im Bedarfsfall Operationen auch in der Schweiz
  • Versorgung mit Hörhilfen aller Art.

Seit 2006 wurden jedes Jahr weltweit tausende Kinder mit Hörverlusten durch Hear the World unterstützt. Sie bekommen neben ärztlicher Versorgung und Hörtests geeignete Hörhilfen wie Hörgeräte oder Cochlea Implantate.

Sonova mit seinen Hörgeräte-Marken Phonak, Unitron, Hansaton, sowie seiner Cochlea-Implantat Marke Advanced Bionics kurz AB, gehört heute zu den drei grössten Anbietern beider Hörhilfen weltweit. Durch die Stiftung gibt der Konzern etwas von seinem grandiosen Erfolg an die Menschen weiter, die sich die teuren Hörhilfen sonst nicht leisten könnten.

«Unsere Vision ist eine Welt, in der jeder Mensch die Chance auf gutes Hören hat. Um diese Vision in Realität umzusetzen, unterstützen wir weltweit Hilfsprojekte, die bedürftigen Menschen und insbesondere Kindern mit Hörverlust zu besserem Hören verhelfen und eröffnen ihnen so die Perspektive auf eine bessere Zukunft.»

Im Finanzjahr 2015/16 unterstütze die Hear the World Foundation 23 Projekte in 18 Ländern durch die Bereitstellung von Sachleistungen und finanziellen Mitteln im Gesamtwert von über 1'800'000 CHF.

Im Geschäftsjahr 2020/2021 waren es bereits Fördermittel in der Höhe von 2,95 Millionen Schweizer Franken in Hörtechnologien, welche als finanzielle Mittel oder fachliche Expertise flossen.

Hear the World unterstützt weltweit Hilfsprojekte in Afrika, Asien, Europa, Nordamerika, Ozeanien, Südamerika usw.

 

Spendenkonto der Hear the World Foundation

Spenden sind willkommen: Jetzt selbst Kindern helfen! Neben der Verwendung eigener Stiftungs-Gelder freuen sich die Helfer von Hear the World über Spenden von hilfsbereiten Menschen weltweit.

Wer jetzt einen Beitrag leisten möchte, kann direkt über die Hear-the-World-Internetseite informieren und via Paypal, Kreditkarte oder Banküberweisung spenden.

Die Spendengelder werden fast zu einhundert Prozent zur Finanzierung der Hörhilfen für benachteiligten Menschen und Kindern auf der ganzen Welt genutzt. Durch die professionelle Struktur und Organisation der Hear the World Foundation ist der verantwortungsvolle und nachhaltige Umgang mit Spendengeldern jederzeit garantiert.

Die Spenden sind regional voll steuerabzugsfähig. Selbstverständlich erhält jeder Spender automatisch eine zur Vorlage bei der Steuerverwaltung geeignete Quittung.

Die «Hear the World Foundation» ist eine gemeinnützige und somit steuerbefreite Schweizer Organisation (CHE-113.304.651).

 

Hear the World sensibilisiert mit 3-Minuten Hörtest

Hear the World macht auf seiner Homepage mittels 3-minütigen Hörtest Tool auf eine mögliche Schwerhörigkeit aufmerksam und möchte es Menschen ermöglichen, einfachen Online-Zugang zu einem Schnellhörtest über das Smartphone, Tablet oder den Computer zu erhalten.

Viele Menschen warten zu lange mit dem Gang zum Hörakustiker und schieben einen möglich schleichenden Hörverlust heraus, aus Angst sie müssten danach ein Hörgerät tragen. Hear the World möchte nicht nur in Drittweltländern gegen mögliche Hörstörungen vorgehen und vorsorgen, sondern auch international mittels Kampagnen aufklären und die Menschen dazu zu bewegen, etwas für Ihr Gehör zu tun. Prävention und Aufklärung können mögliche Hörschäden verhindern.

Die sogenannte Altersschwerhörigkeit ist ein Phänomen, welches sich vor allem mit der demographischen Altersstruktur unserer westlichen Gesellschaft akzentuiert. Die Bevölkerung wird immer älter, aber das Innenohr Organ ebenfalls. Mittels modernster technischer Hilfsmittel kann trotz hohem Alter noch gut verstanden werden und schützt vor Vereinsamung durch Isolation.

 

Fragen zur Hear the World Foundation

Kann ich meine alten Hörgeräte für Hear the World spenden?

Alte Hörgeräte spenden Sie besser der Schweizer Hans Haller-Stiftung oder dem deutschen Hilfsprojekt «Hörgeräte für Brasilien» welche gebrauchte alte occassions Hörgeräte wieder aufarbeiten und in bestimmten Regionen als Hilfsprojekte abgeben. Die Hear the World Foundation spendet ihrerseits eigene Hörsysteme.

Wo kann ich den Hear the World Kalender bestellen?

Der Hear the World Kalender mit zwölf hochwertigen Schwarz-Weiss-Fotografien ist in limitierter Auflage zum Preis von 40 CHF erhältlich. Die ausdrucksstarken Schwarz-Weiss-Fotografien von Bryan Adams sind zugleich Statement als auch Kunstwerk. Für jeden Monat macht ein internationaler Star in der berühmten «Hear the World Pose» Aufmerksam auf bewusstes Hören. 

Wann wurde Hear the World Foundation gegründet?

Die Hear the World Foundation wurde 2006 vom Hörgerätehersteller Phonak gegründet und ist heute Initiative der gesamten Unternehmensgruppe Sonova. Die Stiftung wurde im Jahr 2013 Mitglied der Swissfoundations.

Was ist der Zweck der Hear the World Foundation?

Zweck der Hear the World Foundation sind, Chancengleichheit und erhöhte Lebensqualität von Menschen mit Hörverlust.