Sonova

« Zurück zur Blog-Übersicht

Hear the world. Das ist der Leitspruch der Schweizer Unternehmensgruppe Sonova, die sich international für das Thema Hören einsetzt und einer der weltweit führenden Anbieter von Hörsystemen ist. Sonova entwickelt vor allem Hörgeräte und Cochlea-Implantate, bietet aber auch andere Hilfsmittel wie drahtlose Kommunikationslösungen und eine professionelle audiologische Versorgung an.

Das Unternehmen Sonova hat ihren Hauptsitz in Stäfa in der Schweiz und ist mit über 14.000 Mitarbeitenden und Aussenstellen in über 100 Ländern einer der führenden Anbieter von Hörsystemen weltweit. Mit Phonak, unitron und Hansaton bietet Sonova ein breites Spektrum an Hörgeräte-Systemen an, während sich ihre Marke Advanced Bionics auf die Entwicklung von Cochlea-Implantaten spezialisiert. Neben einen starken Fokus auf die Forschung und Entwicklung neuer innovativer Hörsysteme, strebt das Unternehmen auch eine kundenorientierte, nachhaltige und umweltfreundliche Geschäftspolitik an. Die von Sonova gegründete Hear the World-Stiftung engagiert sich weltweit für bedürftige Menschen und Kinder mit Hörverlust.

 

Einer der grössten Anbieter für Hörsysteme weltweit

Sonova gehört mit seinen 14.000 Mitarbeitenden und einem Umsatz von CHF 2,76 Milliarden zu einen der grössten Anbieter von Hörsystemen in der Welt. Dabei hat sich das Unternehmen nicht auf eine Art von Hörsystemen spezialisiert, sondern bietet ein umfassendes Programm für Hörhilfen und Technologien an. Der Hörgeräte Markt stellt dabei einen der wichtigsten Sparten des Unternehmens dar, jedoch ist Sonova auch bei der Entwicklung von Cochlea-Implantat-Systemen ganz vorne mit dabei. Dazu bietet das Schweizer Unternehmen auch eine umfassende Versorgung an technologischen Höralternativen an, darunter drahtlose Kommunikationslösungen und digitale Lösungen. Das im Jahr 1947 in der Schweiz gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Stäfa im Kanton Zürich und besitzt in über 100 Ländern eine lokale Präsenz. Zusätzlich betreibt sie in über dutzend Ländern Forschungs- und Entwicklungsstandorte, darunter insbesondere in europäischen Ländern, jedoch auch in Nordamerika, in Afrika und in Asien.

 

Hörgeräte und Cochlea-Implantate für einen wachsenden Markt

Sonova

Schätzungsweise leben auf der Erde mittlerweile über eine Milliarde Menschen, die einen Hörverlust aufweisen - von leichter Schwerhörigkeit bis zur Gehörlosigkeit. Dabei wird der Markt noch als immer relativ unterversorgt angesehen. Nur etwa 10% der Menschen mit leichter bis mittelschwerer Hörminderung tragen ein Hörgerät, während zumindest in den entwickelten Ländern etwa 70% der Menschen mit starker bis hochgradiger Hörminderung mit Hörsystemen versorgt sind. Sonova ist davon überzeugt, dass mit einer Weiterentwicklung der Technologien, einer gesteigerten Klangqualität und einem höheren Tragekomfort sich immer mehr Menschen für eine technologische Hörlösung entscheiden werden und möchte hierbei mit ihren Produkten den Kunden eine individuelle Anpassung und eine steigernde Lebensqualität anbieten. Diese Ziele verfolgt Sonova mit ihren Hörgeräte-Marken Phonak, unitron und Hansaton. Alle drei Marken sind in über 100 Ländern präsent und können auf eine jahrzehntelange Entwicklung und Erfahrung zurückblicken. Auch im noch eher jungen Markt für Cochlea-Implantate ist das Unternehmen darauf spezialisiert, die Innovation und Entwicklung dieser Hörsysteme stets weiter zu fördern und zu verbessern. Ein Cochlea-Implantat ist eine Hörprothese, die es vor allem Gehörlosen und hochgradig schwerhörigen Menschen ermöglicht, wieder mit einem umfassenden Hörausgleich ausgestattet zu werden. Die Sonova-Marke Advanced Bionics gehört zu den weltweit führenden Entwicklern moderner CI-Systeme und bringt im Bereich der Hörtechnologie regelmässig Branchenneuheiten hervor. So gehört Advanced Bionics zu den ersten CI-Entwicklern, die einen komplett wasserdichten Prozessor eingeführt haben, ausserdem konnte die Marke als erstes Unternehmen mit einem Programm das Sprachverstehen im Störgeräusch nachweislich automatisch verbessern. Advanced Bionics konnte bis heute nahezu 100.000 Cochlea-Implantate in mehr als 130 Ländern ausliefern und besitzt mehr als 40 akademische Partnerschaften weltweit.

Nur 1 Minute bis zu Ihrer Online Offerte
Online Offerte für Hörgeräte
Jetzt unverbindliches Angebot online erstellen und bis zu 30% auf Ihr Hörgerät sparen.
1. Hörgerät auswählen
2. Nach Wunsch konfigueren
3. Offerte mit Bestpreis Garantie erhalten
 

Audiologische Versorgung als Geschäftszweig

Neben der Entwicklung und Ausstattung von modernen Hörsystemen bietet die Sonova-Gruppe auch eine umfassende audiologische Versorgung an, um den Kunden eine individuelle Anpassung an ihre Wünsche und Bedürfnisse zu ermöglichen. Das Unternehmen setzt dabei auf eine starke lokale Präsenz und einem weltweiten Kundenservice. In Fachgeschäften und voll ausgestatteten Studios bieten Audiologen eine umfassende Betreuung an, um den Kunden im Umgang mit den Hörsystemen die bestmögliche persönliche und individuelle Versorgung garantieren zu können. Zur professionellen Versorgung gehört dabei auch das Angebot und die Durchführung von Hörtests dazu. Ausgehend von den Hörtests können die Audiologen zunächst die geeignete Art von Hörhilfe aussuchen und die Hörsysteme anschliessend dementsprechend so anpassen, dass das bestmögliche Ergebnis gewährleistet wird. Sonova betreibt zusätzlich weltweit auch Entwicklungszentren, in denen Experten und Ingenieure in den Bereichen mechanische Elektroakustik, Algorithmus und Software nach neuen Entwicklungen und Verbesserungen forschen und die Produkte des Unternehmens stets auf dem höchsten Stand des Fortschritts halten.

 

Ein Unternehmen mit Verantwortung

Das Unternehmen hat sich auf die Fahnen geschrieben, als einer der führenden Anbieter von Hörlösungen weltweit, auch verantwortungsvoll zu handeln und innerhalb der Gesellschaft positive Veränderungen zu bewirken. Deswegen hat Sonova eine Reihe von Grundsätzen und Leitlinien ausgearbeitet, nach denen das Unternehmen stets handeln soll. Durch ihren Nachhaltigkeitssansatz strebt Sonova danach, einen nachhaltigen Wert für ihre Kunden zu schaffen. Das Unternehmen möchte den Zugang zu Hörsystemen und zur audiologischen Versorgung so offen wie möglich gestalten. Ausserdem wird in die Entwicklung in allen Geschäftsbereichen investiert und die Geschäftstätigkeiten unter umweltfreundlichen Praktiken ausgeführt. So gelang es dem Unternehmen im Geschäftsjahr 2018/19 die CO2-Emissionen im Verhältnis zum Umsatz um 11.7% zu reduzieren. Ausserdem konnten 2019 auch 81 neue Patente innerhalb der gesamten Sonova-Gruppe angemeldet werden.

 

Hören nicht nur als Geschäft, sondern als Grundrecht

Das Ziel, verantwortungsvoll und nachhaltig zu handeln, unterstützt Sonova auch durch ihre Hear the World-Stiftung. Die im Jahr 2006 gegründete Stiftung engagiert sich weltweit für Menschen in Not und für Kinder mit Hörverlust. Die Hear the World-Stiftung schätzt, dass bis zu 34 Millionen Kinder weltweit von einem mittleren bis starken Hörverlust betroffen sind. 80% dieser Kinder leben in Ländern mit einem niedrigen bis mittleren Einkommen und haben häufig keinen Zugang zu einer Versorgung mit Hörsystemen, was für sie zu hohen Einschränkungen in ihrem Leben führen kann. Aus diesem Grund hat Sonova 2006 die gemeinnützige Hear the World-Stiftung gegründet, mit dem Ziel, eine Welt zu schaffen, in der jeder Mensch die Möglichkeit auf gutes Hören hat. Der Stiftung ist es wichtig, die Öffentlichkeit darüber aufzuklären, dass ein Hörgerät zu tragen kein Tabu darstellt und dass jeder Mensch das Recht auf Chancengleichheit besitzt. Neben der Aufklärungsarbeit stellt die Stiftung finanzielle und technologische Mittel zur Verfügung. Ausserdem bilden Mitarbeitende der Sonova-Gruppe mit ihren Einsatz und Know-How die dritte Säule der Stiftungsarbeit. So haben im Jahr 2019 die Mitarbeitenden der Gruppe 3120 Stunden an Freiwilligenarbeit für die Hear the World-Stiftung geleistet. Seit ihrer Gründung unterstützte die gemeinnützige Stiftung bereits über 90 Hilfsprojekte mit finanziellen Mitteln, Hörtechnologien und Expertise.