Welttag des Hörens am Mittwoch 3. März 2021

Die Audisana Hörberatung engagiert sich für den Welttag des Hörens und möchte über die Folgen von unbehandelten Hörverlusten aufklären, vor allem bei der Demenz-Prävention. Wir fordern regelmässige Hörtests ab dem 50. Lebensjahr für die Früherkennung, welche von den Sozialversicherungen vergütet werden.

Welthörtag vom Mittwoch 3. März 2021 – Sensibilisierung für Hörverluste und Ohrkrankheiten

Der Welthörtag 2021 ist die Lancierung des «World Report on Hearing», der einen weltweiten Aufruf zum Handeln zur Bekämpfung von Hörverlusten und Ohrenkrankheiten im gesamten Leben fordert.

Hearing care for ALL! Testen – Versorgen – Kommunizieren

Das Motto des diesjährigen Welttags des Hörens der Weltgesundheitsorganisation WHO vom 3. März 2021 lautet «Hearing care for ALL!» oder zu Deutsch «Hörgesundheit für ALLE!». Die WHO ruft seit dem Start im 2007 bereits zum elften Mal zum «World Heaing Day» aus. Die Themen der vergangenen Jahre lauteten:

  • 2020: "Don't let hearing loss limit you!"
  • 2019: „Check your hearing!“
  • 2018: „Hear the future and prepare for it“
  • 2017: „Action for Hearing Loss: Make a Sound Investment“
  • 2016: „Childhood Hearing Loss: Act Now, Here Is How!“
  • 2015: „Make Listening Safe“
  • 2014: „Ear Care Can Avoid Hearing Loss“
  • 2013: „Healthy Hearing, Happy Life - Hearing Health Care for Ageing People“

Im 2019 beteiligen sich zum ersten Mal die Hörakustiker-Verbände in der Schweiz und Österreich an der deutschsprachigen Kampagne zum «Welttag des Hörens». In der gemeinsamen „D-CH-A-Kampagne“ klärten sie in den drei Ländern über die Ursachen und Risiken von Hörminderungen auf. Darüber vermittelten sie Experten für eine professionelle Versorgung von schwerhörigen Menschen.

Die Kernbotschaften des Welthörtages 2021 sind:

  • Gutes Hören und Kommunikation sind in allen Lebensphasen wichtig.
  • Hörverlust (und damit verbundene Ohrkrankheiten) können durch vorbeugende Massnahmen wie: Schutz vor lauten Geräuschen vermieden werden; gute Ohrenpflegepraktiken und Immunisierung.
  • Hörverlust (und damit verbundene Ohrkrankheiten) können behoben werden, wenn er rechtzeitig erkannt und eine angemessene Pflege angestrebt wird.
  • Menschen welche von Hörverlust bedroht sind, sollten ihr Gehör regelmäßig überprüfen.
  • Menschen mit Hörverlust (oder verwandten Ohrenkrankheiten) sollten sich bei einem Arzt/Ohrenarzt um Hilfe bemühen.

Für Beiträge verwenden Sie bitte einen oder mehrere der folgenden Hashtags, um Ihre Beiträge zu kennzeichnen:

  • #hearathon2021
  • #worldhearingday
  • #hearingcare
  • #safelistening

Hinweis:

#hearingcare sollten bei allen Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Start des Berichts verwendet werden, wenn diese über Facebook & Twitter geteilt werden.

Gratis Hörtest und sichere Einzeltermine dank Schutzkonzept von BAG

Nutzen Sie unser Angebot zum gratis Hörtest und checken Sie Ihre Ohren periodisch regelmässig. So besteht über den Arzt, den Ohrenarzt oder unsere Hörakustiker die Chance, präventiv und frühzeitig bei Krankheiten annomalien rund um Ihr Ohr zu entdecken und zu behandeln. Hinter jedem Hörverlust kann leider auch etwas bösartiges wie z.B. ein Tumor stecken.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und garantieren Ihnen den bestmöglichen Schutz dank dem Einhalten des Schutzkonzeptes vom BAG mittels Einzelterminen. Hatten Sie an den vergangenen Probleme beim Verstehen wegen der Schutzmaske, so dürfen Sie gerne einen kostenlosen Hörtest bei uns vereinbaren und Hörgeräte unverbindlich testen.

Liebe Kundschaft, wir haben zurzeit reduzierte Öffnungszeiten. Wegen der aktuellen Schliessungen von Restaurants etc. arbeiten einzelne Filialen aktuell auch Halbtags. Wir bitten Sie die aktuellen Öffnungszeiten Ihrer Audisana-Filiale vorgängig zu prüfen. Unser Fachpersonal steht Ihnen selbstverständlich auch gerne unter unserer gratis Telefon-Hotline 0800 820 820 zur Verfügung. Wir freuen uns für Sie da zu sein!

Das Team der audisana Hörberatung freut sich auf Ihren Besuch!

Michael Ronner
CEO audisana GmbH